Weingut Schumacher – Wo nicht nur Rot rockt

Letzte Woche durfte ich die Weine vom Weingut Schumacher aus der Pfalz vorstellen. Für mich – nach den wunderbaren Weinen von Christos Zafeirakis – die zweite preisliche Überraschung des Jahres.

Das Weingut Schumacher ist eines der aufstrebenden Weingüter der Pfalz. Seit 150 Jahren in Familienbesitz, nur 7 ha groß, im stattlichen ehemaligen Zisterzienser-Anwesen mit wunderschöner Aussicht über das Himmelreich. Hier besitzt man mit dem »Garten« eine herrliche, arrondierte Parzelle, wie im Burgund von Mauern umgeben, auf denen die besten Rieslinge und Spätburgunder gedeihen. Und mit Grauburgunder und Rotem Rock sind 2 bezahlbare Weine im Programm, die einfach lecker schmecken!

Der Grauburgunder 2015 ist saftig mit wunderbarem Trinkfluss. Ein super schöner Wein, der jedem schmeckt.

Der Rote Rock 2013 ist ein toller Rotwein für jeden Tag und Anlass. Eine Cuvee, die der Großvater für seine Reitjagden kreierte, so dass er auch schon am Morgen einen Roten geniessen konnte. Nach dem Öffnen ganz viel Kirsch und Himbeere, sehr trinkig mit schöner Struktur, Tabak und Schokolade. Warm und weich, doch kräftig würzig. Und sollte er wider Erwarten doch mal einen Tag offen stehen, so verträgt er dies genauso gut wie einen längeren Austritt.

Ernsthafter dann schon der Riesling Himmelreich 2015, der erste Wein, den Laura selbst verantwortet hat. Ganz auf der Höhe der Zeit, spontanvergoren, dadurch nicht pfälzisch breit sondern schlank, knackig und mineralisch.

Mittlerweile durfte ich viele Weine aus dem Jahrgang 2015 von einigen der renommiertesten Weingütern Deutschlands probieren, im Trinkvergnügen kommen die Schumacher-Weine locker mit, preislich liegen sie allerdings eine ganze Stufe darunter.

Bestellungen/Preislisten bitte wie immer bei mir direkt oder über das Formular im Mitgliederbereich bei Facebook.

https://www.facebook.com/groups/club.of.fine.wine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.