Italien auf der ProWein 2018

Große Weine, große Winzer aus Italien auf der Prowein in Düsseldorf. Neben Altmeistern wie Pio Boffa traf ich viele Winzer und Freunde der nächsten Generation mit klangvollen Namen wie Gaja, Foradori oder Lageder. Die Galerie meiner Favoriten:

Next Generation: Giovanni Gaja mit 1997 Barolo Sperss seines Vaters Angelo Gaja.

Legenden des Piemont: Barbaresco von Angelo Gaja.

Legenden des Piemont: Bio Boffa Inhaber von Pio Cesare.

Legenden des Piemont: Barolo und Barbaresco von Pio Cesare.

 

Grande Dame des Chianti: Emanuela Stucchi Prinetti, Badia a Coltibuono

 

Emanuela Stucchi Prinetti und unser guter Freund Giandomenico Zedde

Die Definition des Chianti Classico: Badia a Coltibuono.

Davide Fasolini von Dirupi schaft die Neudefinition des Nebbiolo im Valtellina.

Nicht nur Spass im Glas sondern auch in der Steillage auf 600 m Höhe.

The Next Generation in Südtirol: Alois Clemens Lageder.

The Next Generation im Trentin: Emilo Foradori.

 

Wahrhaftige Granaten: Morei und Granato von Foradori

Brunello di Montalcino von Salicutti.

Next Generation in der Toskana: Neuwinzer Felix Eichbauer, Salicutti

Next Generation: Federica Pecorari produziert auf Lis Neris die schönsten Weißweine des Friaul.

Die unglaublichen Weine von Bibi Graetz: Colore und Testamatta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.